PIMKoWe

Das Projekt PIMKoWe hat seine mehrjährigen Forschungsarbeiten zusammengefasst und mithilfe des Online-Publikationsservice der Universität Würzburg (OPUS) für Interessierte veröffentlicht (https://opus.bibliothek.uni-wuerzburg.de/frontdoor/index/index/docId/29335). Beteiligt an der Zusammenstellung mit über 200 Seiten waren diverse PIMKoWe-Projekt- und Anwendungspartner als Autoren, sodass Ergebnisse aus unterschiedlichen Perspektiven Weiterlesen…
Qualitätsmanagement (QM) und effizienter Informationsaustausch zwischen den Partnern der Wertschöpfungskette sind seit Jahrzehnten wichtige Themen der IS-Forschung. Heute hoffen IS-Forscher und -Praktiker, mit Blockchain-Ansätzen verschiedene Informationsineffizienzen in komplexen Lieferketten zu überwinden. Darüber hinaus erhöhen künftige Vorschriften zur Rückverfolgbarkeit das Interesse Weiterlesen…
Das Projekt PIMKoWe setzt seine Forschungsaktivitäten fort. In unserem folgenden Beitrag untersuchten wir das Konzept der Wi-Fi-Freigabe, das den Internetzugang bei gleichzeitiger Auslastung der Mobilfunknetze ermöglicht. Während vertrauensbasierte Konzepte einen vertrauenswürdigen Vermittler erfordern und bösartiges Verhalten, z. B. durch gefälschte Weiterlesen…

Simulation von Wertschöpfungsnetzwerken

Posted by wiinf on  18. Januar 2021
Eine Lösungskomponente auf technischer Ebene des Projekts PIMKoWe umfasst die Implementierung innovativer Analysemethoden, wie beispielsweise die Verwendung historischer Transaktionen und Auswertung von Echtzeitergebnissen um Optimierungspotentiale innerhalb der Netzwerke zu ergründen. Empirische Analysen von realen Wertschöpfungsnetzwerken sind jedoch problematisch, da fehlendes Weiterlesen…
Lieferketten und Supply Networks transparenter zu gestalten ist ein Fokus des Projekt PIMKoWe. Und auch der Bundesregierung ist nicht entgangen, dass es strengerer Kontrolle von Lieferketten ins Ausland bedarf damit auch dort Menschenrechte und Umweltbestimmungen eingehalten werden. Um eine Unternehmens- Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert